Skip to main content

FAQ zum Schongarer & Anschaffung

Wie funktioniert ein Schongarer? Für wen lohnt sich die Anschaffung? Welchen Topf soll man kaufen, wie passt man Mengen und Zutaten an?

 

Welches Gerät ist empfehlenswert?

Wichtiger als die richtige Marke ist grundsätzlich die richtige Größe des Gerätes, denn es sollte mindestens halb voll betrieben werden. Zudem kommt es auf die eigenen Bedürfnisse an und zu welchem Zweck das Gerät verwendet werden soll. Also für zwei Personen oder eine große Feier etc.

 

Kann man im Schongarer komplette Mahlzeiten zubereiten?

Ja, wenn es sich um Suppen, Eintöpfe oder die Schongarer-Versionen von Aufläufen handelt. Beilagen garen oft im Slowcooker nicht mit, weil sie normalerweise eine andere Garzeit haben oder nicht gut gelingen (Reis, Nudeln etc.).

 

Wann macht eine zusätzliche Zeitschaltuhr Sinn?

Sehr oft. Zum Beispiel, wenn Sie mittags Rindfleisch servieren möchten, das eine Garzeit von neun Stunden hat. Statt nun selbst nachts um vier aufzustehen, stellt man die Zeitschaltuhr ein. Oder man lässt den Timer den Topf ausstellen, wenn etwas nur eine Kochzeit von vier Stunden hat. Die zwei Stunden „Warmhalten“ schaden den meisten Rezepten nicht.

 

Mein Kocher hat gar keine LOW, MEDIUM- oder HIGH-Stufe!

Dann müssen Sie umrechnen, nachdem Sie heraus gefunden haben, welche Heizstufe Ihr Gerät in etwa hat (Hersteller fragen!).

 

Was bedeutet die Stufe AUTOMATIC?

Unglücklicherweise bei fast jedem Kocher etwas anderes: Manchmal automatisches Warmhalten, meistens aber Ankochen auf HIGH (ein oder zwei Stunden) und anschließendes automatisches Herunterregeln auf LOW.

 

Kann ich für den 3,5-l-Topf berechnete Rezepte im 6,5-l-Topf zubereiten?

Ja, wenn Sie die Mengen verdoppeln. Oder halbieren Sie die Mengen, wenn Sie einen kleinen 1,5-l-Topf benutzen. Der Grund dafür: Nur wenn Sie auch die Mengen je nach Topfgröße anpassen, bleibt das Verhältnis Inhalt > beheizte Topffläche (und damit die Garzeit) in etwa gleich.

 

Kann man die Zutaten am vorherigen Tag in den Einsatz schichten?

Ja, bis auf rohes Hackfleisch. Zu empfehlen ist es den Einsatz immer kalt zu stellen. Ist er für den Kühlschrank zu groß, kann man auch die vorbereiteten Zutaten (z.B. geschnippelte Möhren, gewürfeltes Fleisch, Saucenansatz) in Kunststoffdosen kalt stellen. Am nächsten Morgen gibt man dann alles in den Einsatz.

 

Kann man das Gerät laufen lassen, wenn man das Haus verlässt?

Ja, bedenkenlos! …Natürlich sollte man den Topf nicht auf brennfähiges Material stellen…

 

Kann man gefrorenes Fleisch im Schongarer zubereiten oder muss es erst auftauen?

Ja, es gibt Köche, die geben gefrorenes Fleisch direkt in den Niedrigtemperaturgarer.

 

Kartoffeln im Niedrigtemperaturgarer

Kartoffeln gehören zu den Zutaten, die im Slowcooker am längsten brauchen. Man sollte die Würfel also entspechend klein schneiden und eine mehlig kochende Sorte statt einer fest kochenden verwenden.

 

Müssen alle Zutaten von Flüssigkeit bedeckt sein?

Nein, es muss nur immer etwas Flüssigkeit im Topf sein (bei Ofenkartoffeln ist schon das anhaftende Wasser genug), aber ein Fingerbreit reicht aus. Bei Suppen gießt man reichlich auf, beim Braten allerdings nicht, weil das Fleisch noch viel Flüssigkeit abgibt und nichts verdampft. Zu viel angegossene Flüssigkeit sorgt für eine wässrige Sauce!

 

Wie lange dauert Gulasch/Schweinebraten/Putenrollbraten?

Das kann man so pauschal nie sagen – es hängt ab davon, wie schwer das Fleischstück ist, welche Heizstufe gewählt wird, wieviel Flüssigkeit Sie zugeben und ob Sie vorher angebraten haben oder nicht. Bitte suchen Sie sich ein ähnliches Rezept mit ähnlicher Vorgehensweise und testen Sie Ihren Topf anfangs ein paar Mal aus.

 

Muss man das Fleisch wirklich nicht vorher anbraten?

Nein, muss man nicht. Trotzdem werden Saucen hell- bis mittelbraun.

 

 

Mehr Rezepte und Wissenswertes zum Thema Niedrigtemperaturgarer finden Sie hier

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen